Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 05.01.2018

Feier zum Amtsleiterwechsel am Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Straubing

Am 24. November 2017 fand im Rittersaal des Herzogsschlosses die Feier zur Verabschiedung von VD Josef Haider und zur Übergabe der Leitung des ADBV Straubing an VOR Johann Lerchenberger statt.

Ca. 120 Gäste waren der Einladung von Präsident Wolfgang Bauer in den Rittersaal des Herzogschlosses gefolgt. Unter íhnen war der Abgeordnete des Deutschen Bundestages Alois Rainer, der Landrat des Landkreises Straubing-Bogen Josef Laumer, als Hausherrin die 2. Bürgermeisterin der Stadt Straubing Maria Stelzl, sowie weitere Bürgermeister aus dem Landkreis Straubing-Bogen. Darüber hinaus waren diverse Behördenvertreter, Vertreter aus dem Kundenkreis (Bauernverband, Banken), Notare, Amtsleiter der umliegenden ÄDBV, Kollegen der Regionalabteilung Ost, der Personalvertretungen und des VVB und natürlich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ADBV Straubing anwesend.
Die Begrüßung der Gäste wurde von VOR Andreas Schmidt durchgeführt.
In seiner Festansprache betonte Präsident Wolfgang Bauer die gute Zusammenarbeit des ADBV Straubing mit den Kommunen und stellte die Produktpalette und Dienstleistungen der Bayerischen Vermessungsverwaltung im Überblick dar. Darüber hinaus zeigte er die beruflichen Werdegänge des scheidenden und des neuen Amtsleiters auf.

Humorvolle Grußworte richtete die 2. Bürgermeisterin Maria Stelzl und Landrat Josef Laumer an die Gäste.

Personalrat Steffen Schmelz würdigte die Leistungen des scheidenden Amtsleiters und wünschte ihm alles Gute in seiner neuen Funktion als ständiger Vertreter des Abteilungsleiters der Regionalabteilung Ost und als Leiter des Referats 71 beim Landesamt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Landshut. Dem neuen Amtsleiter wünschte er viel Erfolg und ein glückliches Händchen für die neue Aufgabe.
VD Josef Haider blickte in seiner Rede auf seine Dienstzeit zurück und zählte einige wichtige Stationen auf, wie z.B. die erfolgreiche Beratung der Kommunen zum Thema Breitband und die Unterbringung des WLAN-Zentrums in den Räumen des ADBV Straubing.
VOR Johann Lerchenberger erzählte von einem Kindheitserlebnis, bei dem der Berufswunsch "Geometer" geboren wurde. In einem kurzen Überblick stellt er die umfangreichen Aufgaben des ADBV vor und unterstrich die Wichtigkeit der Kundenorientierung in allen Bereichen. Im Umgang mit dem Personal ist ihm eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit besonders wichtig.

Musikalisch umrahmt wurde die Feier von einem Streichquartett des Bruckner Gymnasiums unter der Leitung von Dr. Stoffels.

Beim anschließenden Stehempfang gab es ausreichend Gelegenheit zu interessanten Gesprächen.
Zum Gelingen der Veranstaltung trug das gesamte Straubinger Team bei.

nach oben